Pressearchiv

„Die Versorgung der Menschen im Rhein-Kreis Neuss und in Teilen der Stadt Mönchengladbach mit qualitativ gutem Trinkwasser ist unsere Aufgabe", sagte der Geschäftsführer der Kreiswerke Grevenbroich, Stefan Stelten, zum Weltwassertag 2011, der am 22. März begangen wird.

.

Der Kaarster Bürgermeister Franz-Josef Moormann, der Aufsichtsratsvorsitzende der Kreiswerke Grevenbroich GmbH, Heinz-Josef Drießen und sein Stellvertreter Udo Bernards sowie Kreiswerke-Geschäftsführer Stefan Stelten übergaben gestern eine neue Brücke im Außenbereich der Naherholungsanlage am Kaarster See der Öffentlichkeit.

.

Qualität und Image der kommunalen Trinkwasserversorgung sind in Deutschland auf einem hohen Niveau und haben für die Verbraucher große Bedeutung. Das zeigen die Ergebnisse der Zeitreihenstudie des Instituts für empirische Sozial- und Kommunikationsforschung (I.E.S.K.) zu Qualität und Image von Trinkwasser in Deutschland.

.

In Teilen von Norf wird seit März 2010 das Rohrnetz erneuert. Die Kreiswerke Grevenbroich rechnen damit, diese Arbeiten bis August oder September 2011 zu beenden.

.

Die Qualitätswahrnehmung von Trinkwasser ist bei den Verbrauchern stark ausgeprägt. Das ist das zentrale Ergebnis der vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU) geförderten Studie „Qualität und Image von Trinkwasser in Deutschland" des Instituts für empirische Sozial- und Kommunikationsforschung (I.E.S.K.) in Neuss.

.

Kreiswerke Grevenbroich GmbH
Am Schellberg 14 · 41516 Grevenbroich
Telefon 02182 1705-0 · Telefax 02182 1705-15 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Info