Aktuelles

Ob Frühling oder Sommer: Im Rhein-Kreis Neuss gehört unbedingt ein Besuch an den Badeseen der Kreiswerke Grevenbroich in Kaarst und in Straberg-Nievenheim dazu. Die beiden hervorragend ausgebauten Anlagen bieten Badespaß für den kleinen Urlaub zwischendurch. Und nun beginnt auch endlich die neue Saison.

Die Kreiswerke Grevenbroich werden ab 2017 alle Stadtteile von Dormagen als Vorlieferant der evd mit qualitätsvollem Trinkwasser beliefern. Bislang brachten die Kreiswerke das Trinkwasser nur in die nördlichen Stadtteile Dormagens, der übrige Teil der Stadt wurde von der evd (Energie-Versorgung Dormagen) versorgt.

Gesund, kühl und appetitlich: So kommt das Trinkwasser der Kreiswerke Grevenbroich jeden Tag kostengünstig ins Haus. Das ist gut so, denn wir brauchen dieses unverzichtbare Lebensmittel.

Mehr als 100.000 Menschen besuchten in der Saison 2015 die beiden Badeseen der Kreiswerke Grevenbroich in Kaarst und in Straberg-Nievenheim.

.

Die Kreiswerke Grevenbroich beenden am Dienstag, 1. September 2015, wie geplant die Badesaison in den beiden Naherholungsanlagen am Nievenheimer und am Kaarster See. Die Kreiswerke bedanken sich bei allen Besuchern, die in den vergangenen Monaten in den beiden Anlagen zu Gast waren. Wie viele Besucher in der Badesaison 2015 insgesamt nach Kaarst und Straberg-Nievenheim gekommen sind, wird in den nächsten Tagen statistisch ausgewertet und veröffentlicht. 

.

Kreiswerke Grevenbroich GmbH
Am Schellberg 14 · 41516 Grevenbroich
Telefon 02182 1705-0 · Telefax 02182 1705-15 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Info