Endlich kann die Badesaison am Kaarster See und im Strabeach beginnen. Am Samstag, 30.05.2020 ist es soweit! Bevor die Badesachen eingepackt werden, ist aber noch folgendes zu beachten, denn in Coronazeiten gelten in unseren Anlagen neue Regeln.

Alle Badegäste müssen aufgrund der Coronaschutzverordnung des Landes NRW registriert werden. Das Formular können Sie hier herunterladen, vorab ausfüllen und an den Strandbadkassen unterschrieben abgeben.

Ohne Registrierung ist der Besuch des Strandbades nicht möglich!

Der Zeitpunkt des Verlassens der Anlage ist dann vor Ort unter Angabe Ihres Namens im Ausgangsbereich einzutragen.

Auch eine Maske ist mitzuführen, denn in Eingangs-, Ausgangs- und Wartebereichen sowie in Innenräumen (Sanitäranlage) gilt:

Mund-/Nasenschutzpflicht

Auch im Strandbad gelten natürlich die allgemeinen Verhaltensregeln

o Abstandsregelung (1,5 m) gilt überall, auch im Wasser
o Dusch-/Umkleidekabinen erst dann betreten, wenn eine Kabine frei wird
o immer in die Armbeuge husten und niesen
o Hände häufig und gründlich waschen
o bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Folgende Anlagen sind gesperrt:

o Badeinseln


Beim Tischtennis gilt: kein Doppel, kein Rundlauf – Schläger und Ball selber mitbringen.

Für diese Badesaison wurden Obergrenzen festgelegt. In das Strandbad Kaarster See dürfen zur gleichen Zeit maximal 2 500 Besucher, ins Strandbad Strabeach 1 200. Ob noch Einlass zum jeweiligen Zeitpunkt möglich ist, erfährt man über unsere Seehotline (02182 170570) oder über unsere Homepage (www.kw-gv.de).


Allgemeine Informationen

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise sind unverändert (www.kw-gv.de).
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, in beiden Anlagen bargeldlos zu bezahlen.

Strandbad Kaarster See

Das Strandbad verfügt über 19 000 m² Liegewiesen mit vielen schattigen Plätzen und 6 650 m² Sandfläche. Mit seinem flach abfallenden Ufer, mit einem abgeteilten Nichtschwimmerbereich und einem Spielplatz mit Leuchtturm und Spielschiff ist das Strandbad sehr familienfreundlich. Zum Angebot gehören Umkleideräume sowie Sanitäranlagen mit Toiletten, Duschen, Behinderten-WC, Wickelraum sowie Schließfächer. Der große oder kleine Hunger kann an Imbiss- und an Eis-Stationen gestillt werden. Zudem gibt es einen Strandshop mit Liegestuhlverleih.

Strandbad Strabeach

Der Strabeach ist zwar nicht riesig, dafür aber ziemlich gemütlich. Zum Ausruhen steht eine 6 200 m² große Liegewiese sowie 6 300 m² Sandfläche zur Verfügung. Der Uferbereich fällt flach ab, und es gibt einen abgeteilten Nichtschwimmerbereich sowie einen Kinderspielplatz. Wer gut schwimmen kann, darf dies in dem dafür vorgesehenen Badebereich, der bis zu fünf Meter tief ist, tun. Innerhalb des Sandstrandes steht eine Tischtennisplatte zur Verfügung. Die Anlage verfügt über Umkleidekabinen sowie Sanitäranlagen. Zudem gibt es einen Strandshop mit Liegestuhlverleih.

An den Strandbädern stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung, am Kaarster See sind es ca. 1 000 und am Strabeach etwa 400 Plätze. Die Badeseen werden von qualifizierten Rettungsschwimmern bewacht. Die Gewässer werden entsprechend der EG-Richtlinie von einem unabhängigen Institut überprüft. Bereits seit über 20 Jahren werden beide Badeseen vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen mit ausgezeichnet bewertet.

Wer sich über die Seen informieren möchte, kann dies an den Badeanlagen direkt tun. Dort informieren Schaukästen über das jeweilige Gewässer sowie über die aktuellen Badetemperaturen. Darüber hinaus sind Informationen über die Strandbäder auf unserer Homepage (www.kw gv.de) und auf Facebook verfügbar.


Kreiswerke Grevenbroich GmbH
Am Schellberg 14 · 41516 Grevenbroich
Telefon 02182 1705-0 · Telefax 02182 1705-15 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Info