Der Straberg-Nievenheimer See soll um eine Attraktion reicher werden. Am Samstag, 6. Juli 2013, geht dort eine Wasserskianlage an den Start.

.

Ski01Auf zwei Bahnen mit 120 Metern beziehungsweise 156 Metern Länge können Anfänger und Fortgeschrittene nun einem besonderen Hobby nachgehen. „Wakebeach 257“ ist der Name der neuen Freizeitanlage. Die Idee dazu hatten Markus Haarmann und Jürgen Drombusch. Seit mehr als drei Jahren sind sie auf der Suche nach einem Ort für eine solche Anlage, am Straberg-Nievenheimer See haben sie den idealen Platz gefunden. Dabei fanden sie bei den beiden Geschäftsführern der Kreiswerke Grevenbroich GmbH, Stefan Stelten und Ingolf Graul offene Ohren. Die Kreiswerke betreiben den See als Naherholungsanlage.

 

Vor der offiziellen Eröffnung schauten sich jetzt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und der Dormagener Bürgermeister Peter Olaf Hoffmann das Vorhaben am See an. Für Petrauschke ist die neue Anlage ein „sehr attraktives Angebot für Dormagen“ und für Peter Olaf Hoffmann bekommt seine Stadt mit „Wakebeach 257“ ein Alleinstellungsmerkmal. Ebenso wie der Landrat erwartet Hoffmann, dass sich am Starberg-Nievenheimer See ein modernes Freizeitzentrum entwickelt. Die neue Wasserskianlage sei ein Beginn.

Ski03Während Profis auf der 156 Meter langen Bahn ihr Können mit Sprüngen und Loopings zeigten, erläuterten Markus Haarmann und Jürgen Drombusch, was am See künftig angeboten wird. Basis des Konzepts seien Anlagen des Unternehmens Sesitec aus dem Allgäu. Die Firma sei Marktführer für solche Zwei-Mast-Anlagen, wie sie am Straberg-Nievenheimer See installiert sind. So fährt der Fahrer hier zwischen zwei Masten hin und her und nicht, wie etwa auf einer Anlage in Langenfeld, im Kreis. Neben Wasserski und Wakeboard kann die Anlage auch mit Wakeskates (dabei steht man auf einem Skateboard auf Wasser) befahren werden, aber auch mit Kneeboards, was für Kinder besonders geeignet ist. Auf den einzelnen Bahnen sind Hindernisse aufgebaut, die man umfahren, aber auch für einen Sprung nutzen kann.

Außerdem werden in der Saison an einem „Blue Bird Food Truck“ Snacks, Drinks und Musik angeboten. An diesem Lastwagen können auch die Wasserski-Fahrten gebucht werden. Auf dem Gelände davor soll es Strandleben geben. Von dort aus kann man dem Treiben der Wasserskisportler entspannt zusehen. Die Sportler müssen dabei keine Profis sein. Die Anlage ist für Jung und Alt, für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Darüber hinaus wird es Angebote für Schulen, Kindergeburtstage und Firmenevents geben.

Kreiswerke Grevenbroich GmbH
Am Schellberg 14 · 41516 Grevenbroich
Telefon 02182 1705-0 · Telefax 02182 1705-15 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Info