Ob Frühling oder Sommer: Im Rhein-Kreis Neuss gehört unbedingt ein Besuch an den Badeseen der Kreiswerke Grevenbroich in Kaarst und in Straberg-Nievenheim dazu. Die beiden hervorragend ausgebauten Anlagen bieten Badespaß für den kleinen Urlaub zwischendurch. Und nun beginnt auch endlich die neue Saison.

Am Feiertag Christi Himmelfahrt, 5. Mai 2016, sind die Kreiswerke Grevenbroich offiziell in die neue Badesaison gestartet. An den Seen gibt es einen mit Bojen gekennzeichneten Bereich für Nichtschwimmer, zudem ist der Zugang zum Wasser sehr flach. Am Strand und am Rande der Liegewiesen gibt es in Kaarst und in Straberg-Nievenheim viele Angebote für die Gäste: Umkleidekabinen, Sanitäranlagen, Tischtennisplatten, Imbiss-Stände, ein Spielplatz sowie eine Beach-Volleyball-Anlage und ein Strandshop mit Liegestuhlverleih.

In Kaarst stehen noch zusätzlich Schließfächer, ein Behinderten-WC und ein Wickelraum zur Verfügung. Zudem wurden die Badeinseln von neun auf 21 Quadratmeter vergrößert und bietet nun auch eine Sitzgruppe direkt auf der Insel.

In Straberg-Nievenheim wurde eine Sitzanlage  aus Natursteinen errichtet. Wer dort Platz nimmt, hat den See im Blick.

An beiden Seen gibt es ausreichend Parkplätze. Bei gutem Wetter ist der Kaarster See täglich (bis zum 31. August) von 10 bis 21 Uhr (Einlass-Schluss 19 Uhr) geöffnet. In Straberg-Nievenheim gelten folgende Öffnungszeiten: außerhalb der Sommerferien: montags bis freitags von 13 - 20.30

Uhr; samstags, sonntags und an Feiertagen 10.15 - 20.30 Uhr; innerhalb der Sommerferien: täglich von 10.15 - 20.30 Uhr. Einlass-Schluss ist um 19 Uhr.

Für die Sicherheit der Badegäste stellen die Kreiswerke Grevenbroich Badeaufsichten zur Verfügung. Unterstützt werden sie vom Ortsverein der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG).

Was die Qualität des Badewassers angeht, erhalten die Kreiswerke regelmäßig gute Noten vom Landesumweltamt NRW. Ob der See geöffnet ist, erfahren unsere Badegäste tagesaktuell über unsere See- Hotline unter 02182-17 05 70 oder über unsere Homepage www.kw-gv.de.

Petrauschke und Stelten

Badespaß am See: Landrat Hans-Jürgen Petrausche und Kreiswerke-Geschäftsführer Stefan Stelten.

Kreiswerke Grevenbroich GmbH
Am Schellberg 14 · 41516 Grevenbroich
Telefon 02182 1705-0 · Telefax 02182 1705-15 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Info